Großes Einsparpotenzial im Transportmanagement

Indoor, outdoor, worldwide – Die intelligente Materialflusssteuerung bietet viele Ansätze zur Prozessoptimierung und damit zur verbesserten, wirtschaftlichen Nutzung der Ressourcen. ix4 unterstützt durch die Verwendung verschiedener Industrie 4.0 orientierter Technologien das vernetzte Transportmanagement. Ix4 bietet standardisierte Schnittstellen für die Nachschub-Disposition und ist damit das ideale Intralogistik-System z.B. für Supplier Parks in der Maschinenbau- und Automotive-Industrie.

Geofencing über GPS oder mit RFID auch mobil

Die Einteilung des Produktionsgeländes oder der Lagerflächen in entsprechende Bereiche ermöglicht die automatisierte Begleitung eingehender und ausgehender Waren. In Kombination mit KANBAN wird die Warenflusssteuerung weiter automatisiert, und die Chargenrückverfolgung präzise möglich. Durch den weltweiten Zugriff auf die Daten und die Steuermöglichkeit des Systems erhöht sich die Flexibilität des Transportmanagements.

Automatisierte Intralogistik mit fahrerlosen Transportsystemen

Unterstützung von Konzepten zur Automatisierung intralogistischer Prozesse durch fahrerlose Transportfahrzeuge. Gerade in der Automobilbranche ist es wichtig den Hersteller zu entlasten und sowohl die Lagerung der Bauteile auf die Zulieferer zu verteilen, als auch die flexible Zuführung von benötigten Teilen bei Typenwechseln in der Produktion schnell verfügbar zu haben. Mit ix4 steht dem Produktionsnetzwerk ein selbstlernendes Staplerleitsystem zur Verfügung.

Weltweit platzgenaue Materialflusssteuerung gekoppelt mit Nachschuborganisation

Effizientes Supply Chain Management ist nur möglich mit einer übergeordneten intelligenten Planung sowie einer Vernetzung der Transportmanagement-Daten mit den Bestands- und Lagerdaten. ix4 UniverseMAX erfüllt alle Anforderungen einschließlich der realtime Informationsdatenverarbeitung.