ix4 UniverseMAX

Service Center: ix4 UniverseMAX die Intralogistik 4.0 zur Sicherung vernetzter Produktions-Systeme mit Ausrichtung Industrie 4.0

ix4 UniverseMAX bietet durch die Integration innovativer IuK-Technologie intelligente Informatisierung. Dadurch und durch die Einbindung aller beteiligten Personen und Systemkomponenten wird die intralogistische Voraussetzung für wandlungsfähige Produktionssysteme geschaffen. "Smart Logistics" für maximale Ressourceneffizienz nach der Vision der „Smart Factory“. Unabhängige Forschungsinstitute bestätigen, dass der Umbruch zur intelligenten Produktion begonnen hat und prognostizieren eine rasante Entwicklung.

Intralogistik für Cyber-physische Systeme – Zielsetzung

Warenflussoptimierung in der Großserienproduktion mit dem Ziel der Selbstoptimierung aller relevanten Intralogistikprozesse. Das ist eine Voraussetzung, um die Individualisierung in der Fertigung wirtschaftlich realisieren zu können. Dazu werden intelligente Systeme integriert, die den Menschen bei der zunehmend komplexeren Arbeit unterstützen. ix4 UniverseMAX ist speziell dazu entwickelt sich wandlungsfähig auf die jeweilige Situation einzustellen. So ergibt sich ein Optimierungspotential von über 30%. Nutzen Sie die Effizienz der Smart Factory. Die Umstellung der Produktion auf eine auch in der Zukunft wettbewerbsfähige Produktion stellt verschiedene Anforderungen an die Intralogistik.

  • Das Supply Chain Management setzt den sicheren Informationsfluss zwischen den unternehmensübergreifenden Wertschöpfungssystemen voraus
  • Komplexe Intralogistikprozesse fordern kontinuierliche Wegeoptimierung
  • geführte wegeoptimierte Kommissionierung
  • prozessabhängige Lagerverwaltung
  • Datenaustausch innerhalb der Organisationseinheiten
  • offene Schnittstellen für angrenzende Syteme wie ERP oder Versand

Die Lösung

Bereits heute bietet das Warehouse Management- / Intralogistik-System ix4UniverseMAX die Funktionen, die in der Vision Smart Factory gefordert sind.

  • unternehmensübergreifender Datenaustausch im gesamten Netzwerk
  • eine intelligente Lagerverwaltung mit kontinuierlicher Lagerplatzoptimierung
  • Staplervisualisierung bei intelligenter Disposition für permanente Routenoptimierungen
  • permanente Laufwege-Reduzierung bei ständig optimierter Lagerauslastung
  • weltweit platzgenaue Materialflussteuerung mit intelligenter Nachschubtechnik
  • die permanente Inventur ermöglich eine präzise Disposition
  • Suchzeiten werden minimiert
  • vollständige Prozessdokumentation
  • sichere Chargenrückverfolgung
  • adaptierbare Standard-Schnittstellen
  • Zugriff auf alle Daten; jederzeit, stationär und mobil

ix4 UniverseMAX – Flexible Integration On Premise / Cloud / Hybrid

  1. Mit der Analyse Ihrer bestehenden Intralogistik wird die Aufgabenstellung beschrieben. Sofern ein Lastenheft existiert, reduziert sich der Aufwand für Sie. Von uns erhalten Sie eine Empfehlung über die Konfiguration mit der entsprechenden Beschreibung im Konzept/Pflichtenheft.
  2. Je nach gewünschtem Automatisierungsgrad werden ix4-Module integriert. Passend zu Ihrer IT-Struktur flexibel On Premise oder in der Cloud
  3. Über die standardisierten Schnittstellen werden alle Systeme integriert, wie ERP oder Versand.
  4. Mit der Integration erfassen Logfiles alle Abläufe. Diagramme visualisieren die Daten und vermitteln so die Ergebnisse transparent. ix4 bietet eine vollautomatische Prozesskostenberechnung in Echtzeit.

Maschinen bestellen bereits heute selbständig beim Zulieferer

ix4 UniverseMAX bietet für die Intralogistik 4.0 den Austausch der Sensorik zur automatisierten Bestellung in Produktionsanlagen mit Cyber-physischen Strukturen. Applikationsspezifische Zusammenfassungen optimieren dabei permanent die Prozesse. Die automatisierte Disposition wird sowohl durch stationäre Recognition Gates mit bildverarbeitenden Sensoren als auch Mobile Scanner mit Cloud-Connect unterstützt.

Optimierungen online anzeigen

Die Platz- und Wege-Optimierung lässt sich direkt darstellen. Nachdem der innerbetriebliche Warenfluss über Zeit, Nähe zum Transport, Priorität der Station und Auslastung reorganisiert wurde lässt sich die Einsparung direkt darstellen.